Jan Parizek ist innoffiziell Redakteur. Er engagiert sich ehrenamtlich im Behindertenfahrdienst und ist derzeit hauptberuflicher Student. Als Politikbeauftragter von Die PARTEI Rosenheim und Schatzmeister übernimmt er im Rahmen eines freiwilligen politischen Jahres die unangenehmen Aufgaben des Politikbetriebs wie zum Beispiel Kaffee holen, das Anmelden von Kundgebungen oder das Übernehmen unangenehmer Telefonanrufe, die sonst keiner machen will. Außerdem ist er im Klima- und Naturschutz aktiv und war ehrenamtlich im Helferkreis Asyl Rott am Inn. Journalistische Vorerfahrungen hat er aus dem Regionalfernsehen Oberbayern und der FOS/BOS Schülerzeitung Spicker.

Warum das Gendern die Sprache nicht tötet

Warum das Gendern die Sprache nicht tötet, sondern vielmehr ein notwendiges Übel zur Überwindung des allgegenwärtigen Patriarchats ist. Aus vielerlei Hinsicht ist es sinnvoll, für eine geschlechtergerechte Sprache einzutreten, die die Vorherrschaft des Mannes in der Gesellschaft in Frage stellt. Mein Kollege Rabotnik reagiert unerwartet reaktionär und vorgestrig auf eine zu begrüßende Fortentwicklung der deutschen Sprache und ignoriert Argumente aus […]

Weiterlesen »

Andreas Winhart (AfD) innoffiziell im Interview

Vorsicht, dieses Interview kann Spuren von Satire enthalten! Nicht für Allergiker geeignet! Dies ist ein Pflichthinweis der Allergiker für Deutschland (AfD). Innoffizielles Interview mit MdL Andreas Winhart (AfD)     Nach der wegweisenden Einstellung des Ermittlungsverfahrens des Amtsgerichts Traunstein wegen Volksverhetzung hat INNoffiziell Andreas Winhart ganz inoffiziell getroffen und mit dem Rosenheimer Landtagsabgeordneten ein aufschlussreiches Gespräch über die Grenzen des […]

Weiterlesen »

Richtigstellung des OVB-Artikels vom 15.01.2019 zum Sektempfang von Die PARTEI

OVB

Sektsause mit Falschbehauptungen Wegen Sektstand einer Satire-Partei: Lügt die Stadt Rosenheim? von Jan Parizek Menschen, die am 15. Januar 2019 das OVB im Regionalteil aufgeschlagen hatten, konnten lesen, „ein gewisser Jan Parizek“ hätte beim Hauptamt für die Gruppierung „Die PARTEI KV Rosenheim“ angerufen und erfragt, „‘warum die neugewählte Landtagskandidatin (gemeint ist Ricarda Krüger) nicht eingeladen sei.‘ Eine falsche Aussage, weil […]

Weiterlesen »